PRAXIS LICHTBOGENCENTRUM - KARINA UPHAUS

1001  Blog Gesundheitswelten A-Z

 

1001 Gesundheitwelten

Übergewicht ,Schmerzfrei und Endometriose

1001 GesundheitsweltenGeschrieben von Karina Di, Juli 14, 2015 13:05:31
Übergewicht Schmerzfrei und Endometriose der Weg zur Heilung ich selbst war seid Jahren betroffen.Immer wenn ich meine Regel bekam begann das Matyrium der Schmerzen Krämpfe Übelkeit Agressisität bis zu 3 Tage krank es wurde mit jedem Monat Schlimmer .Eine Wärmflasche Warme Bäder Schmerzmittel nicht half .Ich wäre am liebsten losgerannt um mir Eierstöcke Gebärmutter oder einfach alles zu entfernen. Es gibt auch eine unerkannte Endom. die von keinen Arzt erkannt wird. Seid Jahren habe ich die Neigung zur Abzess Bildung mal wurde der Unterleib befreit mal am Hals Rücken Ohr Leiste oder oder sie waren da einfach so... Heute weiß ich das ich keins Abzess hätte wegschleiden müssen aber so weit muss man erst mal komnen 15 Jahre Schmerzen und es ist vorbei. Was habe ich gemacht ich die Weizen liebte verzichte auf Weizen aber warum weil,Weizen nicht mehr so ist wie er war es wurde Genmanipulierte in den 70 Jahren. Huhu wir alle bekommen Östrogen ich doppelter ration . Alle Frauen sind doppelt so weiblich und die Männer bekommen Fetteinlagerungen und Busen .Ja super fragt euch mal warum wir alle immer Dicker werden.ES SCHMECKT GUT UND MACHT KRANK. Nach Monaten der Umstellung hatte ich immer weniger Schmerzen und stehe heute auf Null das schafft ihr auch. Einfach alles durch Dinkel oder einen anderes Korn austauschen. Du nimmst ab und wirst gesund einfach genial.WENN IHR ALLE ES UMSTELLT WIRD ER EUCH BESSER GEHEN.Ich hatte Durchfälle Übelkeit Schweissausbrüche Krämpfe Überlaunigkeit u.v.m. dies ich jetzt vorbei es geht mir sehr sehr gut.MANCHMAL ESSE ICH EIN STÜCK WEIZENKUCHEN UND MERKE DIREKT WIE SCHLECHT ES MIT WIEDER GEHT. HOFFE IHR SCHAFFT DAS AUCH LIEBEN GRUß Karina


neues Heim

1001 GesundheitsweltenGeschrieben von Karina Do, Juli 09, 2015 17:50:12

Huhu oder doch eine ... wir sind vor kurzen in ein schönes neues Heim gezogen. Dort geschehen sonderbare dinge wir haben einen Hausgeist nachts schreie wie von Kindern oder Katze Tagsüber nix. Ohje und täglich die Bescherung auf der Terrasse weisser Kot und Schwarze Klumpen.Was soll ich sagen ein Hausgeist mit Fluegel und Nachtaktiv. Jetzt die Lösung dies ist ein sehr sehr streitbares Haus es sind in 5 Jahren 5 Parteien ausgezogen jedes mal Trennung der Partnerschaften. Heute Nacht hatte ich ein Gespräch mir der Eule ein Hauskautz wunderschön sie hat mich gebeten noch ein bisschen bleiben zu dürfen da noch ganz viel Weisheit wieder ins Haus geben will damit alles streitbare aufhört sie wohnt jetzt unterm Gibel ganz oben in der Spitze. Der Dachdecker der helfen wollte hat sich das Bein am Wochende gebrochen dann soll es so sein.....Abwarten was da noch für Wunder geschehen mit unserem Hausgeist schönen Tag noch...


 

 

 

 

Heimatplaneten

1001 GesundheitsweltenGeschrieben von Karina Do, Juli 09, 2015 17:47:52

Wer kennt seinen Heimatplaneten ♡ Ich komme von Sirius dies ist ein so schöner Planet für mich natürlich . Jedesmal wenn ich ihn besuche fühle ich mich wie frisch aufgetankt. Das sollte jeder Wissen woher er kommt damit dieses Gefühl von zu Hause und Heimat im Herzen gefüllt wird. Es heißt dann angekommen sein.Wer noch nicht weiß woher er denn kommt mit dem kann ich ein Planeten Channel Reise machen. So Sirius ist so schön weisse Häuser flach alles mit viel Wasser und Natur. Man schwimmt dort mit den Delphinen es gibt ganz viele heisse Quellen. Die Temperatur ist auch immer bei 25 Grad . Die Gemeinschaft mit schönen Festen Musik und Gesang. Mehr demnächst schreibt mal woher ihr kommt...

Moderne Einkaufkultur aber gesund

1001 GesundheitsweltenGeschrieben von Karina Sa, Juni 20, 2015 14:29:19
Ach wo sind die Zeiten geblieben wo wir entspannt Einkaufen gehen konnten. Ich selbst habe schon jede erdenkliche Wochen oder auch Tageszeit versucht. Leider gibt es an Samstagen immer das größte Angebot und die beste Auswahl rein ins getümmel.Stau an der Kasse drängler und schieber und eine Kassiererin meist die noch ihr super tolles Sonderangebot präsentieren muss oder die Ware meist sehr unsanft in den Einkaufkorb schmeisst. Einen Wunsch an die Werbe und Einkaufbranche mehr ruhe mehr Musik oder auch angenehmes Licht würde so manchen Missmuffel verzaubern und ein lächeln auf sein Gesicht bringen. Die Branche klagt über Diebstahl nah dann sollten sie auch nicht hinter jeden Kundeñ eine Kamera oder Sicherung anbringen. Der Satz heißt ich vertaue dann wird mir vertraut. Nicht ich bewache um alles zu bewachen gleich Argwohn überall. In meinem Leben bedanke ich mich immer nett beim Personal oder lasse auch mal einen vor an der Kasse. Jeder sollte anfangen über sein verhalten nachzudenken. Achtsamkeit im miteinander aber auch Begegnungen auf Augenhöhe . Wir brauchen die Ware und die Branche braucht die Kunden. Es ist schon so manches Unternehmen Pleite gegangen wegen dieser Überheblichkeit und Ignoranz uns gegenüber. Ich perönlich kenne beide Seiten bin selbst aus dem kaufmännichen bin aber auch Kunde. Wünsche mir jetzt einfach alles immer besser und besser in diesem Bereich seid dabei und macht mit. Alles liebe Karina

 

CHANNEL VON Mannitou

Channel LiveGeschrieben von Karina Do, Juli 09, 2015 17:45:52

CHANNEL VON Mannitou 30.01.15 es werden Menschen sterben für die Fehler und den Markel den der Menschheit und Völkern zugefügt wurden. Es werden Winde Stuerme Feuer und Wasser in Bewegung gesetzt um dort in dem Land wo Gewalt herrscht Frieden zu stiften. Die kleine Blume sprach was kann ich tun um dieses zu verhindern.Es gibt nichts zu tun es wurde so viel getan ohne das dass Worte je ankamen. Sie lernen nur durch etwas Gewaltiges damit der unglaube stirbt.Viele Völker starben und wir sollten eins werden jeder darf sein wie es ist den alle sind gut. Zu bedenken gibt es das es die dunklen Schatten in den Menschen sind die sie in den Irrglauben führen. Jeder der Bereit ist die Schatten zu heilen wird den Frieden in sich und der Welt finden...


Galaktische Föderation

Channel LiveGeschrieben von Karina Do, Juli 09, 2015 17:30:37
die Galaktische Föderation bietet jeden um die täglichen reingigungs Übungen. ..kollektive Gemeinschaften und gespraechskreise das lernen das Ego in die weichheit zu bringen...die Partnerschaften in Familie und Beruf mit menschenlichen einklang ehrlichkeit und wahrhaftigkeit zu fuehren...die Kinder zu fragen ihre Weisheit ist unermesslich mit liebe strenge und fuehrsorge zu leiten...jeden tag in Dankbarkeit zu geniessen auszeiten im täglichen Alltag achten ...Pausierenen um stark neu ins machen zu gehen...Wünsche und Träume zu leben...
Für Spiritualität Übungen ... Heilung ...Blockaden. ..Weiterentwicklung in alle Lebensrichtungen...Paare...Single...Kinder...und jeder der sich auf eine neue Wendungen im leben bereit macheñ will mit Fleiss und Übungen wird alle möglich sein....Lichtbogen Sendung Samstag ab 18.30 Uhr zum ausprobieren...


Erzengel Michael

Channel LiveGeschrieben von Karina Di, Juni 30, 2015 18:00:54

Channel von Erzengel Michael
Erzengel Michael bietet Schutz, befreit von Angst und Selbstzweifeln und stärkt den Glauben und die Vollendung der Seele. Außerdem hilft Erzengel Michael bei der Klärung und Reinigung von negativen Energien und kann somit karmische Verstrickungen heilen.
Erzengel Michaels Farbe ist BLAU, sein Name bedeutet soviel wie "Der ist wie Gott", seine Heimat liegt in Banff am Lake Louise in Kanada. Er wird auch oft als der Schutzengel schlechthin bezeichnet. In kirchlichen Abbildungen finden wir Erzengel Michael immer mit einem Schwert, aus spiritueller Sicht dient dies zur Reinigung und Klärung von negativen Emotionen und seelischen Verstrickungen.
Praktische Hilfe durch Erzengel Michael: Schutz vor materieller und spiritueller Gefahr - von Verkehrsunfällen über Einbruch, körperliche und psychische Angriffe bis hin zur Austreibung von Dämonen.
Als Dienst an der Welt gilt Erzengel Michael als Inspirierung und Verbesserung von Regierungen. Weitere Themen sind: Klarheit und Reinheit, Lösung, Kraft, Struktur, Willenskraft, Handeln, Mut und Wahrheit.
Erzengel Michaels Energie ist klar, kraftvoll, klärend, auf den Punkt bringend und gleichzeitig aber auch schützend, einhüllend und stärkend. Er ist der Hüter der göttlichen Ordnung. Michael hält die Balance zwischen den Polen und greift regulierend in das Spiel der Kräft ein, wenn es vom göttlichen Plan abweicht. Dazu nutzt er sein von einer blauen Aura umgebenes Schwert, das Symbol für die klare Kraft der Liebe. Daher auch der Name "Vollstrecker Gottes".
Seine Aufgabe für die Menschen besteht darin, sich mit der Suche nach Gott auseinander zu setzen. Er wirkt immer dann, wenn wir mehr und mehr in die Dunkelheit, in das Vergessen von Gott geraten, und den "Himmel" aus den Augen verlieren. Michael wacht über unsere Lernaufgaben im Leben und gibt uns die Kraft, unseren Weg zu gehen. Er hilft uns, durch das Hindurchschreiten der Dunkelheit, wieder zu unserem eigenen inneren Licht zu finden und unterstützt die Seele auf Ihrem Weg der Reinigung vergangener schlechter Erfahrungen. Auch heilt er von negativen karmischen Verstrickungen, die wir mit anderen Menschen haben. Mit seinem Schwert der Liebe trennt er eben diese ätherischen Schnüre und hilft uns wieder zurück zu der Einheit zu finden und damit unseren "Schatten" zu erlösen.

 

Der Link zu Youtube :https://youtu.be/4MBK_klVmLk

Computer Handy Medien Sucht

ErnährungGeschrieben von Karina Mi, Juli 01, 2015 14:46:01


Hallo meine lieben ich erlebe es immer wieder was es heißt das Kinder und Erwachsene Computersüchtig sind.Leider müssen die Betroffenen es erst selber merken. Bei Kleinen Kinder ist es so fatal sie lernen Urvertrauen aus den Medien . Liebe Eltern bitte vermeidet alle Art von Medien so lange es geht um euren Kindern eine freie und kreative Kindheit zu ermöglichen.AB einem Alter geht das natürlich nicht mehr ein Kind muß lernen langeweile zu haben um dann zu entspannen .Und neue Ideen zu erhalten also ruhig mal ins Zimmer schicken um ein Buch oder gar nichts zu tun. Die Medien Zeiten einteilen auf 1 2 oder 3 Stunden täglich.Ganz effektiv ein Medien freier Tag. Es tut allen beteiligten gut. Es ist einfach Regeln frühzeitig aufzustellen somit ganz früh anfangen. Aber auch bei älteren Kindern nicht aufgeben ihr verliert sie an die Medien. Im Erwachsenen Alter hilft dann nur noch Sucht Therapie da eine zunehmende Isolation am Sozialen Leben stattfindet. Diese ist ernst zu nehmen Sucht erzeugt weitere Sucht Süssigkeiten Schokolade Chips sind alle samt Genussmittel mit viel Zucker Fett und keinen Nährwert. Das führt dazu das der Körper träge wird an Magersucht oder Fettleibigkeit erkrankt.Das dies von unserer Konsumgesellschaft gewollt sei nur nebenbei erwähnt. Lernt wieder miteinander zu sprechen reden reden und nochmal reden. Bis eines Tages eine große Einsicht kommt und es zu einem Umdenken kommt.Ich rufe euch alle auf eure Kinder zu erziehen in jeder hinsicht Massvoll zu leben .Denn ihr seid die Eltern ihr habt pflichten und rechte.Ein Kind muss erst erzogen werden um ein gesunder Erwachsener zu werden und wir müssen ALLE noch ganz viel lernen.....lieben Gruß Karin

Sommerwetter was kann ich tun

NaturheilverfahrenGeschrieben von Karina Mi, Juli 15, 2015 13:06:33
Das Wetter was soll man sagen mal Regen dann wieder Hitzewellen. Da weiß man gar nicht wie einem geschieht der Kreislauf hat Probleme der Magen spielt verrückt auch der Darm hat so seine tücken. Aber was kann man tun? ♡♡♡ 
Ganz wichtig ob warm oder kalt diese Schwankungen verlangen unserem Körper viel ab , alles ein bisschen langsamen die Südländer machen das schon richtig. Tagsüber viele kleine Pausen einlegen , das Getränk ist auch wichtig Tee oder Wasser oder Scholen , bitte ohne Zuckergetränke oder Kaffee eine Schwarzer Tee mit Milch hilf auch super für das wachbleiben. Nach der Arbeit die Füsse ins Planschbecken wie die Kinder oder einfach mal Duschen oder ein Entspannungsbad nehmen. Das Essen ist auch eine wichtige Rolle eine komisches Blubbern im Bauch ist schnell passiert .Aufpassen nicht zu fettige Speisen viel frisches Obst wie Beeren Äpfel Kirchen oder was man mag. Auch Gemüse nicht nur Salate Kohtrabi roh oder Gurken mit Dip Quark oder Kefir oder Buttermilch. Durch diese Wetter Schwankungen sollten wir alles auf leichte Speisen umstellen .Man fühlt sich fit und vital und die Abwehrkräfte sind geschützt :Wünsche euch einen Schönen Wechselhaften Sommer mit guter Laune lieben gruss Karina




SCHAMANEN ALS ÄRZTE

SchamanismusGeschrieben von Karina Do, Juli 09, 2015 17:29:01

SCHAMANEN ALS ÄRZTE – ÄRZTE ALS SCHAMANEN

Biomedizin und Schamanentum betrachtet man als entgegengesetzte Medizinkulturen; oder wir ordnen sie chronologisch ein als die traditionelle bzw. moderne Variante der Medizin. Beide haben jedoch im Kern viel gemeinsam: z.B. sind sowohl die Schamanentätigkeit als auch die ärztliche Heilkunde eingebunden in die Annahmen der jeweiligen Kultur, nach denen die Heilkundigen (Ärzte oder Schamanen) als Autorität auf dem Gebiet der Medizin anzuerkennen sind. Am Fallbeispiel einer Feldforschung in Caracas/ Venezuela soll aufgezeigt werden, inwieweit die typischen Charakteristika des schamanischen Settings (Berufungserlebnis, Initiation etc.) auch auf die ärztlichen Akteure zutreffen. In diesem Vergleich zwischen zwei Medizinkulturen wird auch deutlich, inwieweit die Wurzeln der modernen Medizin im Schamanismus gründen und dass sie bis heute ihre Wirkkraft im medizinischen Alltag entfalten.


Seelen Weisheit

SchamanismusGeschrieben von Karina Do, Juli 09, 2015 17:26:31

Am Ende fragt die Seele habe ich gelebt... wenn nein werde ich so lange krank bleiben bis du Mensch auf mich hörst ...UND WENN DU NICHT HÖRST SCHEIDE ICH AUS DEM LEBEN ...Ich war gekommen um glücklich gesund und voller freude zu sein...Dann versuche ich es in der nächsten Inkanation irgendwann finde ich Ziel das schon lg 


: “Vater unser im Himmel -“

SelbsthilfenGeschrieben von Karina Do, Juli 09, 2015 17:33:20

Das Vaterunser in einem etwas anderen Licht
: “Vater unser im Himmel -“

Gott: “Ja?”

Beter: “Hab ich da grad ‘ne Stimme gehört?”

Gott: “Ja.”

Beter: “Schon wieder… Merkwürdig… Unterbrich mich jetzt nicht… ich bete.”

Gott: “Aber – du hast mich doch grad angesprochen!”

Beter: “Dich angesprochen? Nein, hab ich nicht. Ich hab gebetet. – Vater unser im Himmel”

Gott: “Da! Du hast es schon wieder getan!”

Beter: “Was hab ich schon wieder getan?”

Gott: “Mich angesprochen! Du hast gesagt: ‘Vater unser im Himmel.’ Nun, hier bin ich!”

Beter: “Oh mein Gott!!!”

Gott: “Du klingst überrascht.”

Beter: “Mit dir hab ich nicht gerechnet…”

Gott: “Du rechnest also nicht damit, dass ich dir zuhöre, wenn du betest?”

Beter: “Doch… schon… aber nicht damit, dass du mir antwortest!”

Gott: “Nun gut, jetzt, da wir miteinander reden: was wolltest du mir denn sagen?”

Beter: “Ich hab mir nichts Besonderes dabei gedacht… ich hab doch nur mein Gebet gesprochen! Ich spreche dieses Gebet jeden Abend. Ich fühl mich gut dabei und ich tu meine Pflicht.”

Gott: “Na gut. Dann mach weiter.”

Beter: “Okay. Geheiligt werde dein Name -“

Gott: “Moment mal – Was meinst du damit?”

Beter: “Womit?”

Gott: “Mit ‘Geheiligt werde dein Name’?”

Beter: “Ich meine… ich meine… du meine Güte, ich weiß nicht, was es bedeutet. Wie um alles in der Welt soll ich das wissen? Es ist doch nur Teil dieses Gebets. Aber wo wir schon dabei sind…… was bedeutet es denn?”

Gott: “Es bedeutet, dass du mich ehrst, dass ich dir heilig bin, dass dir mein Name wertvoll ist.”

Beter: “Hey, das macht Sinn! Ich hab nie drüber nachgedacht, was es bedeutet. Danke schön! – Dein Reich komme, dein Wille geschehe, wie im Himmel, so auf Erden.

Gott: “Meinst du das wirklich?”

Beter: “Klar, wieso nicht?”

Gott: “Und was tust du dafür?”

Beter: “Tun? Wieso? Nichts, glaub ich. Ich mein, es wär schon klasse, über alles hier auf Erden die Kontrolle zu haben, so wie du sie da oben hast. Weißt du, hier unten ist es ziemlich chaotisch.”

Gott: “Ja, ich weiß. Also – was tust du dafür?”

Beter: “Nun… ich… ich geh zur Kirche, ich zahle Kirchensteuer…”

Gott: “Das ist nicht das, was ich dich gefragt habe. Was ist mit deinem aufbrausenden Temperament? Da hast du wirklich ein kleines Problem, nicht wahr? Und dann die Art, wie du mit Geld umgehst… Du wirfst es regelrecht mit beiden Händen zum Fenster raus! Und was ist mit all diesen Zeitschriften, die du da liest?”

Beter: “Nun mach aber mal ‘nen Punkt… Hack doch nicht die ganze Zeit auf mir herum! Ich bin doch nicht schlechter als andere auch!”

Gott: “Entschuldigung… ich dachte, du betest darum, dass mein Wille geschehe. Wenn das wirklich passieren soll, dann fängt es bei demjenigen an, der darum bittet. Bei dir zum Beispiel…”

Beter: “Okay, ich hab verstanden… Ich hab da wohl tatsächlich einige Schwächen… Jetzt, wo du das sagst, fallen mir auch noch ein paar andere ein…”

Gott: “Mir auch…”

Beter: “Ich hab bis jetzt noch nie weiter darüber nachgedacht. Ich würd wirklich gern einige davon loswerden… von ihnen befreit sein…”

Gott: “Sehr gut! Jetzt kommen wir tatsächlich voran! Lass uns zusammen daran arbeiten, du und ich. Ich bin stolz auf dich!”

Beter: “Okay, Herr. Aber wenn’s dir nichts ausmacht, würd ich jetzt gern hier weitermachen. Diesmal dauert es so viel länger als sonst. – Unser tägliches Brot gib uns heute…”

Gott: “Damit solltest du dich etwas zurückhalten. Du hast Übergewicht.”

Beter: “Sag mal… was soll denn das jetzt? Ich tue meine christliche Pflicht und plötzlich schneist du rein und hältst mir all meine Schwächen vor…!”

Gott: “Gebet ist nicht ganz ungefährlich – du könntest bekommen, worum du bittest! Vergiss nicht – DU hast mich angesprochen! Und hier bin ich! Jetzt kannst du nicht einfach so damit aufhören!”

Beter:…Stille…

Gott: “Okay, mach weiter!”

Beter: “Ich hab Angst…”

Gott: “Angst? Ja wovor denn?”

Beter: “Ich weiß, was du sagen wirst…”

Gott: “Prüf mich doch!”

Beter: “Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern.”

Gott: “Was ist mit Carola?”

Beter: “Siehst du? Ich wusste es ja! Ich wusste, dass du sie anbringen wirst! Aber warum, Herr? Sie hat Lügen über mich verbreitet. Sie hat mir nie das Geld zurückgegeben, das ich ihr geliehen hatte. Ich hab mir geschworen, es ihr heimzuzahlen…!”

Gott: “Aber – dein Gebet? Was ist mit deinem Gebet?”

Beter: “Ich… ich hab’s nicht so gemeint…”

Gott: “Na, wenigstens bist du ehrlich. Aber ist es dir nicht allmählich zu schwer, dieses ganze Gepäck? All diese Bitterkeit, dieser Groll?”

Beter: “Doch, schon… – aber ich werd mich besser fühlen, sobald ich es ihr heimgezahlt habe. Oh man, ich hab mir schon was ausgedacht. Sie wird sich wünschen, nie geboren worden zu sein!”

Gott: “Nein, du wirst dich nicht besser fühlen. Es wird dir dann sogar noch schlechter gehen. Rache ist nicht süß. Schau, wie unglücklich du doch bist! Ich kann das ändern!”

Beter: “Du kannst das ändern? Wie denn?”

Gott: “Vergib Carola! Dann werde ich DIR vergeben und der Hass und die Sünde sind dann nicht mehr DEIN Problem, sondern ihres. Was dich angeht, so ist das Ganze dann für dich erledigt.”

Beter: “Oh man, du hast ja recht. Du hast immer recht. Und noch mehr als mich rächen zu wollen, möchte ich eigentlich mit dir im Klaren sein…. (langer Seufzer). Okay, okay, ich vergebe ihr.”

Gott: “Na siehst du! Wunderbar! Wie geht es dir jetzt?”

Beter: „Hmmmm. Tja, eigentlich gar nicht so schlecht! Wenn man es genau nimmt: überhaupt nicht mehr schlecht! Mann, ich fühl mich regelrecht fantastisch! Weißt du, ich denke, ich werde geradewegs ins Bett gehen. Ich hab in letzter Zeit nicht allzu viel geschlafen…“

Gott: „Ja, das weiß ich. Aber du bist mit dem Gebet noch nicht fertig. Komm schon, mach weiter!“

Beter: „Na gut. – Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen.“

Gott: „Gut! Genau DAS werde ich tun! Achte du nur darauf, dass du dich nicht wieder dahin begibst, wo du in Versuchung gerätst!“

Beter: „Was meinst du denn jetzt wieder?“

Gott: „Du weißt genau, was ich meine…“

Beter: „Jaaaa….. ich weiß…“

Gott: „Okay. Mach weiter. Beende dein Gebet.“

Beter: „Denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit. Amen.“

Gott: „Kannst du dir denken, was ich wirklich herrlich finde? Womit du mich wirklich glücklich machen würdest?“

Beter: „Nein, aber ich würde es gern wissen! Ich möchte jetzt wirklich tun, was dir gefällt! Ich hab eigentlich immer nur Mist gebaut… Ich möchte dir nachfolgen. Ich kann mir jetzt vorstellen, wie toll das sein wird! Also sag es mir! Wie kann ich dich wirklich glücklich machen?“

Gott: „Das hast du gerade getan!“

Beter: „Das hab ich?“

Gott: „Ja, das hast du! Weißt du, das, was ich wirklich herrlich finde und was mich ehrt, ist, wenn Menschen wie du mich wirklich lieben! Und ich sehe, wie diese Liebe in dir gerade zu wachsen beginnt, jetzt, wo alte Schuld aus dem Weg geräumt ist. Wir zwei haben noch einen spannenden Weg vor uns!“

Gebet sollte immer das erste sein, was wir tun… und nicht unser letzter Strohhalm!


Lehren und Lernen mit Karina Uphaus

SelbsthilfenGeschrieben von Karina Di, Juni 30, 2015 18:12:49
Lehren und Lernen mit Karina Uphaus 
Ich freuen mich, euch zu dem 1001 Gesundheitswelten Projekt einzuladen zu dem Kosten frei Live-You Tube Videos - mit Karina Uphaus und Gast zu präsentieren.Ganz wichtig weiter erzählen das es uns gibt !!!

Inhalte:Thema: Lehren und Lernen 1000 Verschiedene Themen immer wunderbar wechselnd inspirierend und kreative .Jeder tut das was er kann und das ist meine Information Sendung für euch und die Gemeinschaft...

Was wir tun, tun wir mit der Kraft der Liebe und des Göttlichen in Uns.

Ich bitte um Spenden für die Moderatoren und Soziale Projekte Danke damit diesen geholfen werden kann die weniger haben als wir....(z.B.Eltern,Kindern,Alte Menschen Gesundheittherapien für Menschen in Not)

You Tube Link: https://youtu.be/zLtuTHJ3qKQ

 

 

Weiter
Praxis für Psychologische Beratung-Hypnose-Energetisches-Coaching-Ausbildung-Moderation-und viel mehr...     K.Uphaus / praxislichtbogencentrum@gmail.com Tel:0152/22560508 und 02045/4680301